Steife Brise: Seemannslieder für rauhbeinige Chöre

Seemannslieder? Ist das nicht nur was für Shanty-Chöre? Und gibt es die nicht nur in Hamburg und Umgebung?

Durch die Band Santiano ist eine neue Musikrichtung entstanden, die auch in nicht maritimen Gebieten mit Begeisterung gesungen wird. Entdecken Sie unsere Seemannslieder!

Santiano

Santiano

Mit einem eigenwilligen Musikmix aus Seemannsliedern und Popmusik schufen sich Santiano quasi aus dem Nichts einen eigenen Markt.
Ob die Band nun nach diesem Lied benannt wurde? Oder das Lied nach der Band? Egal, der Titelsong Santiano für Männerchor.

Erhältlich für:

Frei wie der Wind

Frei wie der Wind

Nachfolgehits lassen bei großem Erfolg selten auf sich warten. Auch Frei wie der Wind ist ein sehr beliebter und gelungener Titel von Santiano.

Erhältlich für:

Seemann (Dreistimmig)

Seemann (Dreistimmig)

Seemann (Deine Heimat ist das Meer). Ein Titel der Fernweh weckt, gleichzeitig aber auch vom Heimweh handelt.
Der im Februar 1960 veröffentlichte Titel verkaufte sich über zwei Millionen mal und Lolita war die erste deutschsprachige Künstlerin, die eine goldene Schallplatte erhielt.

Erhältlich für:

Fünfzehn Mann

Fünfzehn Mann

Zu einer zünftigen Piratengeschichte gehört natürlich auch ein echtes Piratenlied. Wer den berühmten ZDF-Vierteiler Die Schatzinsel von 1966 kennt, hat den Text bestimmt schon im Kopf: Fünfzehn Mann auf des toten Manns Kiste.
Für den Film wurde das Lied von einem Filmorchester eingespielt und mit einem 45-köpfigen gemischten Chor gesungen.

Erhältlich für:

Kaperfahrt

Kaperfahrt

Kaperfahrt ist ein Traditional, also ein Lied mit überlieferter Melodie und Text. Das Lied kommt ursprünglich aus Flandern.
2012 brachte die norddeutsche Seemanns-Popband Santiano den Titel auf ihrem Debütalbum Bis ans Ende der Welt.

Erhältlich für:

Hoch im Norden

Hoch im Norden

Hoch im Norden macht Santiano Musik. Wir schätzen, weit im Süden oder gar tief im Westen hätte ihnen auch keiner so richtig abgenommen.

Erhältlich für:

Der Wind ruft meinen Namen

Der Wind ruft meinen Namen

Hören Sie auch manchmal Stimmen? Da sind Sie nicht allein und ich kann Ihnen auch erklären, woran das liegt. Oh, Moment - ich muss los, denn Der Wind ruft meinen Namen!
AHOI!

Erhältlich für:

Gegen den Wind!

Gegen den Wind!

Jetzt ist aber Schluss mit den flachen Gags, denn jetzt segeln wir Gegen den Wind! Eine freie Nachdichtung von The Ship Comes In von Bob Dylan in einer Chorbearbeitung von Pasquale Thibaut.

Erhältlich für:

Sloop John B.

Sloop John B.

Sloop John B geht zurück auf einen karibischen Folksong von 1917 und wurde bereits 1935 zum ersten Mal aufgenommen.
Weltweit bekannt (und erfolgreich) wurde er aber erst mit den Beach Boys.
Sloop ist die Bezeichnung für ein kleines Boot von ca. 5m Länge. Diese Boote wurden zum Gütertransport mit zwei Mann Besatzung zwischen den karibischen Inseln eingesetzt.

Erhältlich für:

Auf nach Californio

Auf nach Californio

Die fünf Musiker Hans-Timm Hinrichsen, Axel Stosberg, Björn Both, Andreas Fahnert und Peter Sage haben es geschafft, Seemannslieder in ein neues, modernes Gewand zu verpacken und dabei eine gewisse Melancholie und das Flair der fast vergessenen Musikrichtung zu bewahren.
Viel Spaß mit Auf nach Californio!

Erhältlich für:

St. Malo

St. Malo

Der Mix aus Schlager, Pop, Irish Folk und Shanty kommt beim Publikum bestens an. Den neuen Sound des hohen Nordens gibt es auch mit dem Titel St. Malo für Männerchor bei uns im Programm.

Erhältlich für: