Die Weihnachtsglocken / Die Glocken läuten im Tal
3-stimmige Ausgabe für gemischten Chor

Dieses Lied ist durch Celine Dion in einer weihnachtlichen Version mit dem französischem Text „Les Cloches Du Hameau“ bekannt geworden und wurde 1998 auf der CD „These are special times“ veröffentlicht. Zugeschrieben wird es Johannes Brahms. Allerdings bestehen unsererseits Zweifel an dessen Urheberschaft. Wir vermuten eher, dass Albert Larieux (1872–1925) diesen Titel komponiert und getextet hat. Was wir allerdings wissen, ist: Unsere Chorausgabe hat zwei neue deutsche Texte erhalten, von denen einer für den weltlichen Bereich gedacht ist (Die Glocken läuten im Tal) und ein anderer für den weihnachtlichen Gesang (Die Weihnachtsglocken). Beide Texte sind in unserer Chorausgabe enthalten, die wahlweise auch a cappella zu singen ist. Und als besonderes Highlight haben wir zwei unterschiedliche Klavierbegleitungen geschrieben, die Sie je nach Bedarf verwenden können.


Hörprobe

Die Weihnachtsglocken / Die Glocken läuten im Tal
für gemischten Chor
0:00 0:00

Passt dieser Titel zu Ihrem Chor, wählen Sie die Menge Ihrer Chormitglieder aus und legen Sie den Chorsatz in den Warenkorb.
Möchten Sie den Chorsatz für eine spätere Bestellung vormerken, nutzen Sie einfach unsere Merkzettel-Funktion. Der Merkzettel wird für Sie 14 Tage lang gespeichert.

- +

Die Klavierpartitur wird automatisch mit in den Warenkorb gelegt und kann dort abgewählt werden.

Singpartitur2,50 €
Klavierpartitur7,50 €
BezeichnungSAM + Klavier oder a cappella
KomponistMusik: Johannes Brahms(?), Albert Larieux(?), deutsche Texte und Chorbearbeitung: Pasquale Thibaut
VerlagsnummerSG3973
Mindestmenge20 Stück

Sofort lieferbar, Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Auch erhältlich für:


Passende Chorsätze zu „Die Weihnachtsglocken / Die Glocken läuten im Tal“:

Chornoten: Vater unser, Herr der Welten

Vater unser, Herr der Welten

Kirchliche Chormusik für gemischten Chor.

Chornoten: Dir, Herr, woll’n wir singen

Dir, Herr, woll’n wir singen

My Lord, What A Morning

Chornoten: Hebe deine Augen auf

Hebe deine Augen auf

Aus dem Oratorium „Elias“